Auslandsaufenthalt

  • InWEnt - Die InWEnt gGmbH, bietet Fortbildungs-, Praktikums- und Entwicklungshilfeprogramme in aller Welt an. Ausführliche Informationen und Antragsformulare zum Download.

  • dfjw - Das Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) fördert Austauschprogramme in Deutschland und Frankreich.

  • dfs-sfa - Das Deutsch-Französischen Sekretariat (DFS) ist zuständig für den Austausch in der beruflichen Bildung zwischen Deutschland und Frankreich.

  • euregio - Branchenspezifische Datenbank, in der Unternehmen aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet Praktika anbieten.

  • SESAM II - SESAM steht für Stages EuropéenS en Alternance dans les Métiers. Es ist ein europäisches Austauschprogramm, das sich speziell an junge Handwerkerinnen und Handwerker richtet.

  • Euoguidance - Ziel dieses Netzwerkes ist die Förderung der Mobilität durch den Austausch von Informationen über Bildungsmöglichkeiten in Europa, sowohl für Praktiker in der Berufsberatung als auch für Bürger, Unternehmer und Institutionen.

  • Compagnons du Devoir - Die französische Wandergesellenvereinigung bietet deutschen Berufseinsteigern sowie Gesellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in französischen Handwerksbetrieben.

  • Berufsbildung ohne Grenzen - Das Beraternetzwerk der Handwerks- und Industrie- und Handelskammern rund um Auslandsaufenthalte während der beruflichen Bildung (= Ansprechpartner für Unternehmen, Auszubildende, junge Fachkräfte und internationale Organisationen).

  • Auswärts Zuhause ist ein Zusammenschluss der Jugendwohnheime in Deutschland. Hier finden Auszubildende während ihrer Ausbildung eine Unterkunft mit Verpflegung und pädagogischer Begleitung und können sich so auch für Ausbildungsplätze in entfernteren Regionen bewerben.

  • Jugendwohnheime Jugendwohnheime aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sortiert nach Bundesländern, Kantonen und Städten. Aktuell sind es über 730.